Unsere Zahlungsarten

Warenkorb: 0 Artikel

  • Nachschub von Michel Couvreur ist angekommen ;-)

  • Die ersten Seminare für 2018 stehen online

Bruichladdich

Bruichladdich

Bruichladdich Distillery: Anders als viele andere Brennereien entstand Bruichladdich 1881 nicht durch den Umbau eines Bauernhauses, sondern wurde von den Brüdern Robert, William und John Gourlay Harve als Brennerei geplant und am Ostufer von the Rhinnes im westlichen Ausläufer der Insel Islay erbaut.

Im Laufe der Geschichte fanden viele Besitzerwechsel statt. Seit 2012 befindet sich Bruichladdich in Besitz von Rémy Cointreau.

Bis 1994 wurde bei Bruichladdich ausschließlich ungetorfter Malz verwendet, was die Brennerei von allen anderen der Insel Islay unterscheidet. Seit der Neueröffnung 2001 werdenden neben den klassisch ungetorften Whiskies (Bruichladdich) auch getorfte Whiskies unter den Namen Port Charlotte und Octomore produziert und vertrieben.  Octomore ist für die extrem hohen Phenolgehalte von bis zu 258 ppm bekannt.

20 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

20 Artikel

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge